Aktuelles

Unsere Seite wird derzeit überarbeitet!

08.06.2018 -

Das "neue" Nonni Team stellt sich vor

v.l.n.r.: Florian, Lea, Oliver
14.12.2017 - Das Nonni Team präsentiert sich in neuem Gewand. Neben alten Hasen gibt es auch einen Neuzugang.
Die neue "Kapitänin" an Bord ist Lea Hößl, seit sechs Jahren bewährte sozialpädagogische Fachkraft in der OT.
Neu hinzu kommt Diplom- Pädagoge Oliver Esser, seit Anfang November bei der Mannschaft und zuvor lange Jahre in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig gewesen.
Florian Müller, Erzieher, arbeitet seit fast 2 Jahren im Nonni. Seine Schwerpunkte liegt in der mobilen Arbeit und er ist federführend für die Ernährungsprojekte zuständig.
Mit diesem Dreigestirn startet euer Nonni Team in das Jahr 2018 durch...wir sehen uns!

"Mach et joot, leeven Pitter"

27.11.2017 - 34 Jahre! 34 Jahre lang im Dienst für die Kinder- und Jugendarbeit in Köln und insbesondere den Stadtteil Ehrenfeld.
Nach über drei Jahrzehnten geht nun unser Einrichtungsleiter Peter Duxa in den wohlverdienten Ruhestand.
Zu diesem Anlass fand am Freitag, den 24.11.2017, die offizielle Verabschiedung statt. Begrüßt werden konnte im Nonni alles, was Rang und Namen für die OT hat:

Der Geschäftsführer und der Fachbereichsleiter "Offene Kinder- und Jugendarbeit" der KJA, Herr Spitzley und Herr Stettes, Herr Pfarrer Kugler, Herr Bezirksbürgermeister Wirges, VertreterInnen des Jugendamtes der Stadt Köln, LeiterInnen und MitarbeiterInnen diverser Einrichtungen und zahlreiche andere geladene Gäste.

Nach einer einführenden Messe in der gegenüberliegen Grabeskirche St. Bartholomäus ging es anschließend weiter mit einem Sektempfang im Saal der Ot Nonni:
die Überraschungsband der Rochus- Musikschule performte im Laufe des Nachmittags einige Jazzstücke, Peters Lieblingsmusik.
Neben einigen Dankesreden mit reichlich Geschenken, darunter ein Jazz-Abo für die Philharmonie Köln, gab es vor allen Dingen zwei Höhepunkte:

Zum einen wurde ein Film vorgeführt, in dem ehemalige und aktuelle Besucher der Einrichtung ihre Beziehung zu Peter schilderten und ihm alles Gute wünschten.
Zum anderen wandte sich Peter in einer bewegenden Rede an seine Gäste und Familie. Er rekapitulierte seine 34 jährige Tätigkeit bedankte sich für die gute Zusammenarbeit des Netzwerkes. Die ein oder andere Träne wurde dabei verdrückt.
Lea Hößl wurde anschließend als neue Leiterin der OT Nonni vorgestellt.
Zum Abschluß gab es noch einen Umtrunk, bei der für das leibliche Wohl bestens gesorgt wurde.
Insgesamt war es eine sehr emotionale und herzliche Verabschiedung mit vielen Wegbegleitern.

Wir wünschen Dir, lieber Peter, alles Gute und viel Gesundheit für deinen neuen Lebensabschnitt.
Wir werden dich vermissen!